4. Juni 2020
Gerade in der derzeitigen Corona Krise sind die Vernetzung und der vertrauliche Austausch zwischen Unternehmen besonders wichtig. Wir freuen uns deshalb, dass wir heute unser erstes vollständig digitales Community-Meeting unserer Global Production Community erfolgreich durchführen konnten. Wir alle schätzen den direkten und persönlichen Austausch zwar sehr, aber hatten so heute eine großartige Möglichkeit uns trotz Kontaktbeschränkungen sinnvoll zu spannenden Themen rund um das Oberthema „Wissensmanagement & Kommunikation in globalen Produktionsnetzwerken” auszutauschen. Neben einem interessanten Impulsvortrag von Andreas Gützlaff vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und Vorträgen von Tina Iseringhausen von Miele und Bernhard Schuster von Weidmuller Inc, gab uns auch Björn Meißner einen lebhaften Einblick in die interkulturelle Kommunikation.

Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen der Global Production Community und vor allem auch wieder auf den persönlichen Austausch. Falls Sie auch Interesse an der Teilnahme eines Community-Meetings haben, kommen Sie sehr gerne auf uns zu!

Die Global Production Community

GPC-Schaubild-DE-scaled Global Production Community Treffen – 04.06.2020

GPMC

Ziel der Global Production Community (GPC) ist es, den strukturierten Austausch in einem kleinen Kreis von Unternehmen gemeinsam mit der Forschungswelt im Themenfeld der Netzwerkgestaltung und -koordination zu fördern. Im Rahmen der Community werden Prinzipien, Methoden und Werkzeuge zur Gestaltung und dem Management von Produktionsnetzwerken gemeinsam diskutiert, erarbeitet und individualisiert. Der zentrale Nutzen für die Community-Partner ist die methodische Unterstützung zur erfolgreichen Gestaltung globaler Produktionsnetzwerke. Der Austausch wird dabei durch wissenschaftliche Erkenntnisse des WZL der RWTH Aachen University bereichert.

 

Die Teilnehmer der Community werden befähigt, die eigenen Aktivitäten hinsichtlich der Gestaltung ihres Netzwerks kritisch zu analysieren und eigene Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Die während des Arbeitskreises geplanten Besuche bei den Partnern der Community ermöglichen einen Einblick in unterschiedliche Formen erfolgreicher Gestaltung globaler Produktionsnetzwerke. So wurde und wird systematisch ein außerwettbewerbliches und vertrauliches Kompetenz-Netzwerk aufgebaut und der intensive Austausch mit Unternehmen anderer Branchen ermöglicht.

Relatierte GPMC-Studien

Whitepaper_Produktivität-Maximieren_HQ_v07_01-scaled Global Production Community Treffen – 04.06.2020

GPMC / WZL

Seit Beginn der industriellen Fertigung wird versucht die Produktivität von Maschinen, Fabriken und den beteiligten Menschen zu verbessern. Innovationen wie das Fließband, die Automatisierung oder die Lean-Philosophie sind daher stets auf fruchtbaren Boden gefallen. In dieser Studie analysieren wir, wie die wichtigsten Trends der vergangenen Jahre – Lean und Industrie 4.0 – mit dem gemeinsamen Ziel der Produktivitätssteigerung in unterschiedlichen Branchen angewandt werden können.
Haben Sie Interesse an der Global Production Community oder möchten Sie mehr über die verschiedenen Communities des GPMC erfahren? Dann sprechen Sie uns an und entwickeln Sie mit uns zusammen Lösungen für das Produktionsmanagement von morgen.

Besuchen Sie außerdem unsere LinkedIn Seite für Informationen und Neuigkeiten rund um das GPMC.

Zurück zur Homepage